Pressemitteilungen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.

Sprachen bilden. Bilinguale Förderung mit Gebärdensprache
– Anregungen für die Praxis


[Pressemitteilung 2016/07]


Berlin, 16. Juni 2016


Die neue Veröffentlichung des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V. zum Thema bilingualer Spracherwerb ist verfügbar. Die Broschüre "Sprachen bilden. Bilinguale Förderung mit Gebärdensprache - Anregungen für die Praxis" möchte Anregungen für die Erarbeitung von bilingualen Förderkonzepten für die Praxis geben sowie Eltern von hörbehinderten Kindern ermutigen, den Weg der Zweisprachigkeit in Deutscher Gebärdensprache und in Deutsch gemeinsam mit ihrem Kind zu gehen.


Weiterlesen: Sprachen bilden. Bilinguale Förderung mit Gebärdensprache – Anregungen für die Praxis

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


Sprache und Kognition - und der Bedarf an bewusstseinsbildenden Maßnahmen bei Angehörigen der Gesundheitsberufe

[Pressemitteilung 2016/06]


Berlin, 29. April 2016

Eine am 4. April 2016 veröffentlichte Presseinformation der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit dem Titel „Hören und Denken sind eng verbunden“[1] hat in der Gehörlosengemeinschaft für viel Diskussion gesorgt. Die Pressemitteilung, in der die Beziehung von Sinneserfahrungen und Kognition thematisiert wird, weckt den Eindruck, dass kognitive Fähigkeiten ausschließlich über das Hören ausgebildet werden könnten. Die für diese Hypothese zugrunde liegende Untersuchung der MHH konzentriert sich jedoch ausschließlich auf die Wahrnehmung akustischer Reize und berücksichtigt in keiner Weise den visuellen Input für die Entwicklung kognitiver Fähigkeiten.

Professor Dr. Christian Rathmann, Leiter des Instituts für Deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser an der Universität Hamburg, hat bereits mit einer Stellungnahme[2] reagiert. In dieser weist er auf vorliegende Studien hin, die sich mit visueller Wahrnehmung und der Ausbildung kognitiver Fähigkeiten befassen. Als Schlussfolgerung aus diesen Studien fasst Prof. Dr. Rathmann folgendes zusammen:

Weiterlesen: Sprache und Kognition - und der Bedarf an bewusstseinsbildenden Maßnahmen bei Angehörigen der Gesundheitsberufe

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


"Internationaler Tag der Muttersprache"

21. Februar: Internationaler Tag der Muttersprache - Hochwertige Bildung – auch in Gebärdensprachen, denn Gebärdensprachen sind Muttersprachen vieler Menschen weltweit

[Pressemitteilung 2016/05]


Berlin, 19. Februar 2016

Der Internationale Tag der Muttersprache ist ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur „Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit“.


Er wird seit dem Jahr 2000 jährlich am 21. Februar begangen.


Der Internationale Tag der Muttersprache soll zum einen daran erinnern, dass die ungefähr 7.000 Sprachen, die auf unserem Planeten gesprochen werden, geschützt werden müssen. Fast die Hälfte dieser 7.000 Sprachen gehört zu den bedrohten Sprachen, da sich ihre Sprachgemeinschaft stetig verkleinert und die Sprache somit auszusterben droht. Nach Angaben der UNESCO verschwindet alle zwei Wochen eine Sprache.

Weiterlesen: "Internationaler Tag der Muttersprache"

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.

"Germany´s next Topmodel" jetzt doch mit Untertitel - Die Protestaktion "Wir brauchen Untertitel" wird als Erfolg gefeiert.


[Pressemitteilung 2016/04]

Berlin, 13. Februar 2016

Gestern gab der Sender ProSieben bekannt, dass ab 18. Februar 2016 die Sendung „Germany’s Next Topmodel“ wieder mit Untertitel ausgestrahlt wird. Diese Nachricht sorgt bei den gehörlosen Heidi-Fans für große Erleichterung.

Nachdem bekannt geworden war, dass die erste Folge der 11. Staffel von GNTM, wie die Sendung von Fans auch gerne abgekürzt wird, ohne Untertitel ausgestrahlt wurde, starteten Toma Kubiliute, Jasmin Cuber und Patrick Mierke die Protestaktion „Wir brauchen Untertitel“. Mit ihrem Protestvideo wandten sich die Gehörlosen an ProSieben und forderten in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram den Sender auf, die weiteren Folgen wieder zu untertiteln. Die Sendung ohne Untertitel wäre für die Gehörlosen wie GNTM ohne Ton für die Hörenden.

Weiterlesen: "Germany´s next Topmodel" jetzt doch mit Untertitel - Die Protestaktion "Wir brauchen Untertitel" wird als Erfolg gefeiert.

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


Bericht über die zweitägige Sitzung der Arbeitsgruppe "3. Programm zur Barrierefreiheit der Deutschen Bahn AG"


[Pressemitteilung 2016/03]

Berlin, 12. Februar 2016

Seit 2006 arbeitet die Deutsche Bahn AG als größtes Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa mit einer programmbegleitenden Arbeitsgruppe zusammen, um Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ein barrierefreies und selbstbestimmtes Reisen zu ermöglichen. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe wurden vom Deutschen Behindertenrat benannt. Den Vorsitz hat Karl Hermann Haack (ehemaliger Behindertenbeauftragter der Bundesregierung von 1988 bis 2005 und Kulturpreisträger des Deutschen Gehörlosen-Bundes im Jahr 2003).

Weiterlesen: Bericht über die zweitägige Sitzung der Arbeitsgruppe "3. Programm zur Barrierefreiheit der Deutschen Bahn AG"

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail


DGB

"Barrierefreier Notruf" - Deutscher Gehörlosen-Bund kämpft gegen Benachteiligung von Menschen mit Hörbehinderung

[Pressemitteilung 2016/02] 


Berlin, 11. Februar 2016


Heute, am 11.02.2016, dem europäischen Tag des Notrufs, veröffentlicht der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. eine Pressemitteilung über den aktuellen Stand des barrierefreien Notrufs. Im März 2012 hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Videopodcast die Einführung eines allgemeinen barrierefreien Notrufs zugesagt. Im Koalitionsvertrag „Deutschlands Zukunft gestalten“ vom 16.12.2013 legten sich außerdem die CDU/CSU und die SPD in Kapitel 4.4. (Seite 99) auf folgenden Inhalt fest:  

Weiterlesen: "Barrierefreier Notruf" - Deutscher Gehörlosen-Bund kämpft gegen Benachteiligung von Menschen mit Hörbehinderung

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail


DGB

Cochlea - Implantate und Gebärdensprache

[Pressemitteilung 2016/01] 


Berlin, 08. Februar 2016

Die Ausstrahlung des Saarbrücker Tatorts „Totenstille“ am 24.01.2016 hat wieder einmal das Interesse an Gehörlosigkeit und Gebärdensprache entflammt. Auch das Magazin „Gesundheit“ des Bayerischen Rundfunks hat sich in seiner Sendung vom 02.02.2016 vor dem Hintergrund des Tatorts mit der Thematik Gehörlosigkeit, Gebärdensprache und Cochlea-Implantat (CI) beschäftigt: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/gesundheit/themenuebersicht/medizin/gehoerlose-gebaerdensprache102.html.

Weiterlesen: Cochlea - Implantate und Gebärdensprache

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail


DGBDemonstration am 18. März 2015 in Berlin

[Pressemitteilung 2015/01] 

Unter dem Motto "Versprochen ist Versprochen ... Keine Haushaltstricks auf Kosten der Teilhabe behinderter Menschen!" protestierten am 18.03.2015 über 130 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und aus verschiedenen Behindertenverbänden am Bundeskanzleramt in Berlin gegen den Bruch der Koalitionsvereinbarung und für die überfällige Reform der Eingliederungshilfe. 

Weiterlesen: Demonstration in Berlin

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

DGBBehindertenrechtskonvention (BRK): Auftakt zur Staatenprüfung

[Pressemitteilung 2014/05] 

Am 14. April 2014 fand die Sitzung des CRPD-Komitees (CRPD = Convention on the Rights of Persons with Disabilities, Behindertenrechtskonvention) in Genf statt.

Weiterlesen: Behindertenrechtskonvention (BRK): Auftakt zur Staatenprüfung

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

DGBNeue Website www.gesundheit.gehoerlosen-bund.de

[Pressemitteilung 2014/04]

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. hat eine neue Homepage zum Thema Gesundheit veröffentlicht. 

Weiterlesen: Neue Website www.gesundheit.gehoerlosen-bund.de

   

Seite 1 von 8